Fiat
Märkte
Spot
Futures
Finanzen
Aktion
Mehr
Anfängerbereich
Anmeldung
CoinEx-Akademie

Was ist Dash und wie kann man DASH kaufen?

2023-11-15 15:00:00

Kryptowährungen haben die Finanzwelt verändert, und Dash ist eines der vielversprechendsten Projekte. Dash hat sich bei Krypto-Fans aufgrund seiner besonderen Eigenschaften und schnellen Transaktionszeiten schnell etabliert. In diesem Artikel werden wir die Geschichte und Funktionsweise der Kryptowährung Dash sowie ihre Vorteile und Unterschiede zu anderen bekannten Kryptowährungen wie Bitcoin betrachten.

Wir werden auch einige häufig gestellte Fragen über den Dash Coin, seine Kurs-Geschichte und Prognosen, und geben Dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie man DASH über CoinEx kauft. Egal, ob Du ein erfahrener Investor oder ein Anfänger auf dem Gebiet der Kryptowährungen bist, wird dieser Artikel Dir nützliche Einblicke in das Dash Coin Universum geben.

Was ist Dash (DASH)?

Dash ist eine Open-Source-Kryptowährung, die ursprünglich unter dem Namen Darkcoin bekannt war. Dash wurde als Abspaltung von Litecoin (einer Abspaltung des Bitcoin-Protokolls) eingeführt. Die Kryptowährung Dash wurde im Januar 2014 von Evan Duffield entwickelt, um die angeblichen Governance- und Transaktionszeitprobleme von Bitcoin zu lösen.

Dash strebt danach, die benutzerfreundlichste und skalierbarste Kryptowährung der Welt zu werden, die sich auf Zahlungen konzentriert. Dash bietet eine sofortige Transaktionsbestätigung, Schutz vor Double Spending, einen Datenschutz, der mit dem von physischem Bargeld vergleichbar ist, ein selbstverwaltetes und selbstfinanzierendes Modell, das von anreizbasierten Full Nodes angetrieben wird, und eine präzise Roadmap für die On-Chain-Skalierung auf 400-MB-Blöcke mit eigens entwickelter Open-Source-Hardware.

Während Dash auf Bitcoin aufbaut und viele der wichtigsten Komponenten des Bitcoin-Ökosystems nutzt, bietet seine zweistufige Netzwerkstruktur erhebliche Vorteile in Bezug auf Transaktionsgeschwindigkeit, Datenschutz und Governance.

Dash unterscheidet sich von anderen Kryptowährungen durch die Art und Weise, wie es verwaltet wird. Anstatt sich nur auf einen gemeinschaftlichen Ansatz zu verlassen, verfügt Dash über einen dezentralisierten Governance-Mechanismus, der es den Nutzern ermöglicht, über Ideen für das Netzwerk abzustimmen und die zukünftige Entwicklung der Kryptowährung zu beeinflussen. Das bedeutet, dass jeder, der Dash besitzt, ein Mitspracherecht bei den Entscheidungen der Kryptowährung hat. DASH ist mittlerweile weit verbreitet und wird von verschiedenen Händlern und Dienstleistern als Zahlungsmittel akzeptiert.

Zusammenfassend ist Dash eine schnelle, innovative Kryptowährung, die für ihre einzigartigen Eigenschaften und ihr Governance-Modell bekannt ist. Ihre Transaktionsgeschwindigkeit und ihr Governance-System unterscheiden sie von anderen Kryptowährungen und machen sie zu einer beliebten Wahl für Nutzer, die schnelle Transaktionen und von der Community getriebene Entscheidungen suchen.

Geschichte von Dash

Dash entstand als Abspaltung des Litecoin-Protokolls (das eine Abspaltung des Bitcoin-Protokolls ist). Evan Duffield schuf die Kryptowährung Dash im Januar 2014. Dash wurde schließlich in „Digital Cash“ umbenannt und zu „Dash“ abgekürzt, um die von Bitcoin wahrgenommenen Probleme des Datenschutzes und der Transaktionslatenz zu lösen. Dash nutzte Innovationen, um Probleme wie Transaktionsgeschwindigkeit und Governance zu lösen.

Im Jahr 2017 sorgte Dash für Schlagzeilen, als es als erste Kryptowährung ein selbstfinanzierendes Modell über sein Treasury-System einführte. Dieses bahnbrechende System weist einen Teil der Block-Belohnungen zu, um die Entwicklung des Netzwerks, Marketing und andere Vorschläge zu finanzieren, über die die Community abstimmt.

Dash hat sich im Laufe der Jahre kontinuierlich weiterentwickelt und ist heute eine der beliebtesten Kryptowährungen im Jahr 2023. Seine schnellen Transaktionsgeschwindigkeiten, innovativen Funktionen und sein einzigartiges Governance-Modell haben ihm den Ruf einer zukunftsweisenden Kryptowährung eingebracht, die für die Zukunft gut aufgestellt ist.

Wie funktioniert Dash?

Die Dash-Blockchain ist ähnlich aufgebaut wie die Bitcoin-Blockchain. Der Unterschied ist das einzigartige zweistufige Netzwerkprotokoll, das eine höhere Transaktionseffizienz und Sicherheit ermöglicht. Die erste Ebene ist ein Proof-of-Work-Konsensprotokoll, bei dem Miner ihre Rechenleistung einsetzen, um komplexe mathematische Probleme zu lösen und der Blockchain einen neuen Block von Transaktionen hinzuzufügen. Der erste Miner, der das Problem richtig löst, erhält Dash-Token und der Transaktionsblock wird der Dash-Blockchain hinzugefügt.

Die zweite Ebene besteht aus sogenannten Masternodes. Masternodes können von jedem betrieben werden, der über ein Guthaben von ca. 1.000 Dash Coins verfügt. Diese Masternodes sind für die Dash-Funktionen InstantSend und CoinJoin verantwortlich. Nutzer, die Masternodes betreiben, haben außerdem das Privileg, dezentrale Abstimmungen über die Governance und andere Vorschläge der Blockchain durchzuführen.

Wenn ein Transaktionsblock vom Miner zur Dash-Blockchain hinzugefügt wird, generiert die Blockchain eine Belohnung, die in drei Teile aufgeteilt wird. 45 % der Belohnung gehen an den Miner, der die Transaktion validiert hat, weitere 45 % gehen an die Masternodes und die restlichen 10 % gehen an das Dash Governance Protokoll.

Dash-Coins werden zur Verwaltung und Belohnung von Dash-Blockchain-Minern und Masternode-Nutzern verwendet. Der Dash-Token hat einen begrenzten und festen Vorrat, der das Inflationsproblem unseres traditionellen Fiat-Geldsystems löst. Dash hat das Potenzial, unser Finanzsystem zu revolutionieren und Transaktionen schneller, transparenter, unveränderlicher und dezentraler zu machen.

Eigenschaften von Dash

  1. MasterNodes: Masternodes sind eines der beiden Alleinstellungsmerkmale der Kryptowährung Dash. Masternodes sind einzigartige Server, die bei der Validierung von Transaktionen helfen und die Sicherheit der Blockchain erhöhen. Nutzer werden für den Betrieb und die Wartung von Masternodes zusätzlich zu den herkömmlichen Proof-of-Work (PoW)-Zahlungen für das Mining von Dash entschädigt. Das Masternode-Netzwerk erhält 45 % der Auszahlung für jeden Block.
  2. InstantSend: Das Second-Layer Masternodes-Netzwerk von Dash ermöglicht eine schnelle Bestätigung von Transaktionen, ohne sich auf eine Zentralisierung zu verlassen, da Masternodes Transaktionen schnell validieren und einschließen können. Dieses System macht Transaktionen sehr schnell, im Durchschnitt schneller als andere Blockchain-Netzwerke. Die Entwicklung von InstantSend wird Dash einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Kreditkartenunternehmen und Point-of-Sale verschaffen, indem es schnellere Transaktionen ermöglicht und gleichzeitig Transparenz, niedrige Gebühren, Sicherheit und vor allem Dezentralisierung bietet.
  3. ChainLocks: ChainLocks sind eine Funktion des Dash-Netzwerks, die Sicherheit bei der Annahme von Zahlungen bietet. Diese Technologie, insbesondere in Kombination mit InstantSend, ermöglicht eine Umgebung, in der Zahlungen sofort und ohne das Risiko von „Blockchain Reorganisationsevents“ verarbeitet werden können.

Insgesamt machen die hohe Transaktionsgeschwindigkeit, die verbesserten Datenschutzfunktionen und das einzigartige Governance-Modell Dash zu einer beliebten und vielseitigen Kryptowährung mit einem breiten Anwendungsspektrum. Egal, ob Du Händler, Investor, Trader oder Community-Mitglied bist, Dash hat für jeden etwas zu bieten.

Wie kaufe ich Dash Coins?

CoinEx ist eine globale Börse für Kryptowährungen. Sie wird von mehr als 5 Millionen Nutzern weltweit genutzt und verfügt über eine 100-prozentige Reservequote. Mit mehr als 700 unterstützten Token, einschließlich DASH, können Nutzer jetzt schnell und nahtlos handeln.

So kaufst Du DASH Token auf CoinEx:

  1. Erstelle ein Konto: Erstelle zuerst ein Konto bei CoinEx. Bei CoinEx kannst Du ohne KYC-Verfahren einzahlen oder tauschen, die Verifizierung bietet Dir aber mehr Funktionen.
  2. Geld einzahlen: Nachdem Du Dich eingeloggt hast, kannst Du Geld auf Dein CoinEx-Konto einzahlen. Dazu kannst Du alle unterstützten Kryptowährungen oder verfügbaren Einzahlungsmethoden verwenden. Sobald das Geld auf Deinem Konto ist, kannst Du mit dem Handel beginnen.
  3. Gehe zur DASH-Handelsseite: Sobald Dein Konto aufgeladen ist, gehst Du auf die spezielle DASH-Handelsseite von CoinEx. Hier findest Du verschiedene Handelspaare mit DASH.
  4. Wähle ein Handelspaar aus: Wähle das gewünschte Handelspaar aus, das Dash mit einer anderen Kryptowährung verbindet. Wähle zum Beispiel DASH/USDT, wenn Du DASH gegen USDT (Tether) handeln möchtest.
  5. Kaufbetrag festlegen: Bestimme die Menge an Dash-Tokens, die Du kaufen möchtest. Gib den Wert in die Handelsoberfläche ein, die die entsprechenden Kosten auf Basis des aktuellen Marktpreises berechnet.
  6. Führe den Handel aus: Mit dem angegebenen Betrag kannst Du den Handel ausführen. Bestätige die Details und platziere die Order.

Wenn Du diese Schritte befolgst, kannst Du ganz einfach DASH auf CoinEx handeln und dabei die Vorteile der verfügbaren Handelspaare nutzen.

Dash FAQs

Wie unterscheidet sich der Dash von Bitcoin?

Dash unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von Bitcoin. Der offensichtlichste Unterschied zwischen Dash und Bitcoin ist die Verwendung von MasterNodes, um die Sicherheit zu erhöhen, die Geschwindigkeit von Dash-Transaktionen zu steigern und das Netzwerk flexibler zu machen. Dash bietet auch andere Funktionen wie InstantSend, das die Transaktionsgeschwindigkeit erhöht, und ChainLock, das die Sicherheit bei der Annahme von Zahlungen erhöht.

Überdies verwendet Dash den Konsensmechanismus Proof of Stake (PoS), der energieeffizienter und schneller ist als der Proof of Work (PoW) von Bitcoin. Diese Unterschiede machen Dash zu einer innovativen Kryptowährung mit einzigartigen Funktionen und Vorteilen gegenüber Bitcoin.

DASH Statistiken

DASH Statistiken

Wie viele Dash-Coins gibt es?

Insgesamt gibt es 18,9 Millionen Dash-Token. Das Gesamtangebot ist streng limitiert, was bedeutet, dass Dash-Token niemals 18,9 Millionen übersteigen werden. Das begrenzte Angebot an Dash trägt dazu bei, seine Knappheit und seinen Wert zu sichern, ähnlich wie bei anderen Kryptowährungen wie Bitcoin. Wenn mehr Coins geschürft und in Umlauf gebracht werden, wird die Gesamtzahl der Dash-Coins weiter steigen, jedoch mit einer abnehmenden Rate, bis das maximale Angebot erreicht ist.

Kursentwicklung von DASH

Dash kam am 18. Januar 2014 auf den Markt und wurde Mitte Februar zu einem Preis von rund 0,23 $ gehandelt. Im April begann ein Anstieg um 2.000 %, der Anfang Juni einen Höchststand von 14,29 $ erreichte. Danach fiel der Preis stark ab und Mitte August lag DASH bei 1,59 $. Für den Rest des Jahres schwankte DASH zwischen 1,50 $ und 3,80 $ und schloss bei 1,90 $.

Zurück
CoinEx Daily: PIVX klettert um 110 %, PancakeSwap startet Gaming
Weiter
CoinEx Daily: Community rettet MOON. Uniswap debütiert auf Android